Freitag, 1. November 2013

18 Monate...

Hallo ihr lieben,

Da es um uns ja doch recht ruhig geworden ist, möchte ich mir angewöhnen, wenigstens einmal im Monat eine Zusammenfassung für euch zu schreiben. 
Vielleicht schaffe ich es ja auch öfter.. Mal schauen.. :-)

Der Oktober liegt nun auch hinter uns. Es ist so unglaublich, wie schnell die Zeit jetzt rennt! 

Zwei Monate ist Schnatti nun schon ein stolzes Kita-Kind und genauso lange bin ich nun wieder berufstätig. Es ist nach wie vor wirklich schön, wie sich alles entwickelt hat! 
Auch meine Kollegen haben einen Orden verdient! Mit Kind ist eben nicht wirklich alles so planbar, wie vorher... ❤️

Jetzt ist der Herbst schon fast rum und wir haben ihn so sehr genossen! Ich liebe diese Tage, an denen die Sonne auf die goldenen Blätter fällt. Es war zeitweise echt mild und auf dem Spielplatz wurde nochmal ordentlich Gas gegeben! ❤️
Seit dieser Woche ist es hier wirklich kalt.. Morgens sind es teilweise nur 6° und auch am Tage ist es gefühlt nur noch selten zweistellig. 
Manche mögen es für verfrüht halten, aber Schnatti hat ihre neue Winterschuhe auch schon 2 Tage getragen. In den Halbschuhen hatte sie oft trotz Strumpfhose und dicken Wollsocken Eisfüßchen.. :-( 
Die kalte Jahreszeit kommt mit großen Schritten!

Heute ist außerdem ein wirklich besonderer Tag für mich. Mein kleines Schnattchen ist heute genau 18 Monate alt... ❤️


Ich bin heute wirklich etwas melancholisch. Vor genau eineinhalb Jahren konnte ich unser kleines Wunder endlich zum ersten mal in die Arme schließen. Sie war so klein und hilflos... Jetzt ist sie schon so groß und wird immer selbstständiger und selbstbewusster. 


Sie weiß genau was sie möchte und was nicht, und probiert ständig aus wo die Grenzen sind. ;-)
Auch im Haushalt ist sie schon richtig fleißig! Gemeinsam räumen wir die Waschmaschine ein und aus, decken den Tisch, wischen kleine Mißgeschicke auf und schmeißen Kleinigkeiten in den Mülleimer. ❤️
Das ist soooo süß und macht mich einfach super stolz! Mein kleines Mädchen wird groß und das irgendwie viel zu schnell..
Auch wenn es mich ein wenig traurig macht, dass die Zeit so rennt bin ich auch froh über alles neu dazu gelernte. Ich genieße es so sehr, wenn mein Schnattchen angerannt kommt, mir um den Hals fällt und mir einen dicken Kuss schenkt! Da geht mein Mutterherz auf, und all' die kleinen Trotz- und Wutanfälle sind sofort vergessen.. ;-)

"Der schönste und wertvollste Schmuck, den eine Mutter tragen kann, sind die Arme ihrer Kinder um den Hals."

Seit heute Abend kann sie übrigens schon wieder etwas neues..
Wenn ich sie frage, wer die Beste ist, antwortet sie ganz laut: "MAMA!" ❤️

Ach, ich bin so glücklich und stolz dass ich so ein tolles Mädchen habe! ❤️


So, jetzt setze ich mich noch fix an die Nähmaschine und mach Schnattis Outfit für morgen fertig.. :-)

Habt alle einen tollen Abend!

Liebe Grüße, 
eure Anni

Kommentare:

  1. "Wer ist die Beste?" - "MAMA!" Wie cool ist das denn bitte? ;-)
    Ich freue so auf die Zeit, wenn sie mir auch helfen kann und überall mitläuft. Das wird bestimmt super!
    Du klingst so happy! Behalte dir das! :-)

    Liebe Grüße!
    Janina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anni, ein wunderschöner Bericht über ein wunderbares kleines-großes Mädchen.

    AntwortenLöschen